Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Mehr Geburten im Ortenau Klinikum

Der Klinikverbund verzeichnet 2016 in seinen Geburtshilfen einen deutlichen Geburtenanstieg

Offenburg, 3. Februar 2017 – Die Zahl der im Jahr 2016 im Ortenau Klinikum zur Welt gekommenen Kinder ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Nach einer jetzt vorliegenden Gesamtübersicht kamen 2016 in den vier geburtshilflichen Abteilungen an den Standorten Achern, Lahr, Oberkirch und Offenburg insgesamt 3.833 Kinder zur Welt. Die Steigerung zum Vorjahr beträgt 5,6 Prozent (+202 Geburten). Den stärksten Anstieg verzeichnet mit 16, 2 Prozent (+56 Geburten) die Geburtshilfe in Achern. In Lahr beträgt der Geburtenzuwachs 7,5 Prozent (+52 Geburten), in Offenburg 4,3 Prozent (+87 Geburten) und in Oberkirch 1,4 Prozent (+8 Geburten). Auch im Januar 2017 setzt sich der positive Trend bei den Geburtenzahlen im Klinikverbund mit einer Zunahme um 7,2 Prozent fort.

„Ich freue mich über das große Vertrauen der werdenden Eltern in unsere Häuser. Besonders der starke Anstieg in Achern bestätigt unsere Bemühungen, nach der Schließung der Geburtshilfe in Bühl das Angebot dort auszubauen“, kommentiert Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller die Zahlen. Das Ortenau Klinikum in Achern hatte im Sommer das Angebot der sogenannten Elternschule mit Informationsveranstaltungen und Mitmachkursen für die Zeit vor und nach der Geburt ausgeweitet und das Team der Geburtshilfe ab Oktober durch eine weitere Fachärztin auch personell verstärkt.